Was uns auszeichnet

Die Fakten

Unterrichtsversorgung

Je nach aktueller Unterrichtsversorgung können wir immer wieder Unterricht mit Doppelbesetzungen anbieten. So können wir die Kinder im Unterricht noch besser individuell fördern und fordern.

Inklusion

Was ab dem Schuljahr 2013/ 2014 an allen Schulen verpflichtend eingeführt wurde, ist bei uns in ähnlicher Form schon lange üblich. Wir unterrichten kooperativ mit der Wilhelm-Schade-Schule und haben seit vielen Jahren je nach Bedarf Integrationsklassen für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Somit konnten wir bereits viele Erfahrung beim Unterrichten von Kindern mit unterschiedlichsten Voraussetzungen sammeln und sind für die neue Situation gut gerüstet.

Ausbildung

In jedem Schuljahr haben wir Praktikantinnen und Praktikanten, die bei uns z.B. ihr Praktisches Jahr im Rahmen des Sozialpädagogischen Studiums verbringen und den Schulalltag mit neuen Projekten bereichern. Auch beteiligen wir uns regelmäßig an der Ausbildung von Lehramtsanwärtern. Im Zuge der Inklusion betreuen wir nun auch gemeinsam mit Förderschulen Lehramtsanwärterinnen mit dualem Studium Sonderpädagogik.

Kooperation

Auf täglicher Basis kooperieren wir mit der Wilhelm-Schade-Schule (Förderschule Geistige Entwicklung). Gemeinsamer Unterricht sowie gemeinsame Projekte und Ausflüge gehören bei uns zum Alltag. In diesem Zusammenhang werden wir als Modellschule angesehen. Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen nehmen sich ein Beispiel an unserem Konzept. Ferner kooperieren wir mit dem Gymnasium Schillerschule Hannover. Außer gemeinsamen Schulfesten bieten derzeit Schülerinnen der Oberstufe in unserem Nachmittagsbereich eine AG an.

Ganztagsangebot

Mit weit mehr als 40 AGs aus den verschiedensten Bereichen ist unser kostenloses Nachmittagsprogramm eine große bunte Spielwiese für die Kinder. Mehr dazu: Nachmittagsprogramm

Betreuung

Eltern, die auf eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder jenseits des reinen Schulbetriebs angewiesen sind, bieten wir je nach Bedarf eine Betreuung von 7 bis 17 Uhr an. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Partnern zusammen. Mehr dazu: Tagesablauf

Projekte und Ausflüge 

Unsere Kinder nehmen seit dem Schuljahr 2015/ 2016 an den Angeboten des KinderKultur Abos teil, verbringen eine Woche voller Abenteuer im Landschulheim, erkunden den Stadtteil, erleben Waldtage in der Eilenriede, tanzen mit professionellen Tänzern, gestalten jahreszeitliche Feste, wirken alle vier Jahre beim Projektzirkus Rasch mit und vieles mehr - einen Eindruck vermittelt die Projektübersicht.

Besondere Angebote

Jede Klasse durchläuft das Programm "Faustlos", in dem die Schulsozialpädagogin den Kindern einen gewaltlosen Umgang mit Konflikten vermittelt. Unsere Türkischlehrerin bietet Kindern mit türkischen Wurzeln die Chance, auch auf Türkisch richtig schreiben zu lernen. Wir bieten Unterricht in Deutsch als Zweitsprache, außerdem besondere Deutschförderung im Lesen und im Rechtschreiben und Matheförderung als zusätzliches Angebot am Vormittag. Auch besonders leistungsstarke Kinder werden bei uns nicht vergessen. Sie haben im Forderunterricht die Möglichkeit, sich durch schwierige Aufgaben herausfordern zu lassen.

Ausstattung

Ausgestattet mit verschiedenen naturwissenschaftlichen Experimentierkästen steht für den Sachunterricht ein eigener Forscherraum zur Verfügung.In der dritten Klasse wird Werken als Fachunterricht angeboten - dafür stehen auch Werkräume zur Verfügung. Für Judo, "Faustlos" und andere Angebote ist im Multifunktionsraum und Gymnastikraum genug Platz. Der Leseraum bietet mit Plüsch und Polstern und einer Bibliothek für ganze Klassen auch den Rahmen für die Begegnung mit den Lesepaten. Für den Computerunterricht in Klasse 3 und andere Projekte steht den Kindern ein komplett ausgestatteter Computerraum zur Verfügung. Ab dem Schuljahr 2017/ 2018 sind alle Klassen mit interaktiven Whiteboards ausgestattet.

DazNet - Schule

In den letzten Jahren haben wir beim Projekt "DazNet" mitgearbeitet, einem Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz. Auch nach dem offiziellen Auslaufen des Projekts arbeiten wir an unserer Schule in diesem Bereich weiter, mit dem Ziel, sprachliche Kompetenzen von Kindern mit Migrationshintergrund sowie einsprachig deutscher Kinder und Jugendlicher mit Sprachförderbedarf zu verbessern.

Gesunde Ernährung

Unsere Schule nimmt am Niedersächsischen Schulobstprogramm teil. Jede Klasse bekommt dreimal die Woche Obst- und Gemüsekisten geliefert, die entsprechende Portionen für jedes Kind enthalten. Geliefert wird selbstverständlich von einem biologischen Agrarbetrieb. Somit fördern wir nachhaltig eine gesündere Ernährung unserer Kinder.

Tablet-Klassen

Die Egestorffschule gehört zu den sechs Pilotschulen der Stadt Hannover, in denen ab dem Schuljahr 2016/ 2017 Tablet-Klassen eigerichtet werden. Somit leisten wir einen weiteren Beitrag zur konzeptgebundenen medialen Erziehung unserer Kinder.